Drei Lebensabschnitte, in denen Sie am meisten von einer Korrektur der Fehlsichtigkeit profitieren
21 Oktober, 2020 durch

Stört auch Sie Ihre Brille? Sind Sie es leid, Ihren Tag mit verschwommener Sicht zu beginnen? Denken Sie über eine Korrektur der Fehlsichtigkeit nach und zögern Sie ständig mit Ihrer Entscheidung?

In jedem Lebensabschnitt können wir Ihr Sehvermögen mit einer Korrektur der Fehlsichtigkeit verbessern und Sie von Ihrer Brille befreien. Wenn Sie sich zum passendsten Zeitpunkt für einen Eingriff entscheiden, profitieren Sie am meisten davon. Erfahren Sie, welche die drei Lebensabschnitte sind!

Von 20 bis 25 Jahren

In den frühen Zwanzigern stabilisiert sich die Fehlsichtigkeit für gewöhnlich. Das ist der ideale Zeitpunkt für eine Laserkorrektur der Kurzsichtigkeit, der Weitsichtigkeit und des Astigmatismus. Befreien Sie sich von Ihrer Brille und genießen Sie Ihr Leben mit voller Sehschärfe. Korrektionsbrillen oder Kontaktlinsen bleiben Ihnen mindestens für die nächsten 30 Jahre erspart. Nach dem 50. Lebensjahr tritt aufgrund von Alterssichtigkeit bei allen Menschen der Bedarf einer Lesebrille auf.

Wenn Sie in Ihren frühen Zwanzigern in eine Laserkorrektur der Fehlsichtigkeit investieren, sparen Sie über 30 Jahre die Kosten für Korrektionsbrillen und Kontaktlinsen. Das ist jedoch nur ein Bruchteil in Relation zur Veränderung Ihrer Lebensqualität. Versuchen Sie, sich 30 Jahre mit Brille oder Kontaktlinsen verglichen mit 30 Jahren voller Freiheit und unvergesslicher Erlebnisse mit perfektem Sehvermögen vorzustellen. Unbezahlbar! Ohne Brille sind unvergessliche Augenblicke schöner. Verpassen Sie den richtigen Zeitpunkt für eine Laserkorrektur der Fehlsichtigkeit nicht. Täglich hören wir von unseren zufriedenen Patienten und Patientinnen, dass es ihnen leid tut, sich nicht bereits früher für eine Korrektur der Fehlsichtigkeit entschieden zu haben.

Von 35 bis 40 Jahren

Für viele ist dies der aktivste Lebensabschnitt und somit sind auch die Bedürfnisse und Erwartungen hinsichtlich eines perfekten Sehvermögens zu dieser Zeit am größten. In diesem Alter können Weitsichtigkeit und Astigmatismus bereits Probleme mit der Nahsicht verursachen. Dank moderner Lasertechnologie können wir in diesem Lebensabschnitt sowohl Ihre Weit- als auch Ihre Kurzsichtigkeit verbessern. Mit einer Korrektur der Fehlsichtigkeit können Sie auf diese Weise den Zeitpunkt, ab dem Sie eine Lesebrille benötigen, hinauszögern.

Von 50 bis 55 Jahren

In diesem Lebensabschnitt tritt neben dem Bedarf einer Fernbrille auf einmal auch der Bedarf einer Lesebrille auf. Viele, die bis zu diesem Alter lediglich eine Brille benötigt haben, können sich nicht an das ständige Wechseln zwischen den Brillen gewöhnen. Mit einer Korrektur der Fehlsichtigkeit mittels Linsenimplantation können wir Sie gleichzeitig von Ihrer Nah- und Ihrer Fernbrille befreien.

Neben der vollständigen Wiederherstellung der Sehschärfe auf nah und fern verhindern wir mit dieser Korrektur, dass sich das Sehvermögen mit zunehmendem Alter aufgrund von grauem Star verschlechtert. Versuchen Sie sich vorzustellen, was gutes Sehvermögen und völlige Unabhängigkeit von Ihrer Brille bis ins hohe Alter für Sie bedeuten würden. Meistens lautet die Antwort: Unbezahlbar!

Jeder Lebensabschnitt bringt Herausforderungen mit sich. Gehen Sie mit derselben Entschlossenheit, mit der Sie sich Ihren Herausforderungen stellen, auch die Entscheidung für eine Korrektur der Fehlsichtigkeit an. Wenn Sie sich zum richtigen Zeitpunkt für eine Korrektur der Fehlsichtigkeit entscheiden, wird sie Ihnen mehr als nur Freiheit von Ihrer Brille schenken. Das Gefühl, die schönsten Augenblicke mit perfektem Sehvermögen zu erleben, ist unbezahlbar.


Teile diesen Beitrag